Unser OKABEST PAT 218

Kunststoffadditive aus Deutschland

OKA-Tec AG aus Bönen präsentiert ihre neuesten Entwicklungen und Ergebnisse zur verlässlichen Wärmealterungsstabilität für glasfaserverstärkte Polypropylen-Compounds.
Im Frühjahr 2020 wurde die Forschungstätigkeit der OKA-Tec AG zum wiederholten Mal mit der Auszeichnung des deutschen Stifterverbands  „Innovativ durch Forschung“ gewürdigt und bestätigt.

Die in Deutschland entwickelten und produzierten Langzeit-Wärmestabilisatoren setzen neue Maßstäbe bei der Langzeitwiderstandsfähigkeit von Polypropylen bei Temperaturen von 150°C. Nicht nur die mechanischen Eigenschaften nach Langzeitlagerung von über 1000 Stunden sind signifikant besser als die der herkömmlich eingesetzten Stabilisatoren , darüber hinaus sind, die von der Automobilindustriegeforderten VOC- Emissionsgrenzwerte sogar weit unterschritten worden.

Die an einem unabhängigen Prüfinstitut durchgeführten Messungen bestätigen, dass die Type OKABEST™ PAT 218 in glasfaserverstärkten Polypropylen-Compounds die Anforderungen deutlich erfüllt. Die neueste Entwicklung OKABEST™ PAT 100 weist gar eine optimierte Langzeitwärmestabilisierung, nach VW Norm 44045 auf.
Beide Produkte der OKABEST™ PAT Produktreihe weisen Emissionswerte nach VW 50180 auf, die sogar Unterhalb der nicht stabilisierten Referenzmischungen liegen.

OKABEST™ PAT series

Die verbesserten mechanischen und Geruchseigenschaften und die gute Oberflächenqualität nach Wärmealterung, sowie die deutlich reduzierten VOC Emissionswerte ( siehe Grafik)  machen die OKABEST™ PAT Produkte zur einer multifunktionellen und wirtschaftlichen Lösung. Insbesondere sind diese Wärmestabilisatoren für Compoundeure, Masterbatch- und Polymerhersteller als Lösung für die umfangreichen Anforderungen  der Automobilindustrie bestens geeignet.

Nach oben scrollen